Neues Ratsmitglied vereidigt

In der Gemeinderatssitzung vom 18. Mai 2020 wurde Sabrina Odelga als neue Gemeinderätin in der CDU Fraktion von Bürgermeister Barth vereidigt.
Frau Odelga studiert derzeit Germanistik und Geschichte zum Lehramt an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Als gebürtige Stadecken-Elsheimerin kennt sie den Ort und die Mentalität der Bürger*innen.
Sie will sich verstärkt für die Jugend- und Vereinsarbeit einbringen.
Frau Odelga rückt für Carsten Mengel nach, der aus beruflichen und privaten Gründen nach Mainz gezogen ist.
Wir danken Herrn Mengel für seine engagierte Mitarbeit in der Fraktion,
in den Ausschüssen und im Rat, wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und Frau Odelga einen guten Start in ihre neue Herausforderung.

Vereidigung unter Corona-Voraussetzungen

Trauer um Dr. phil. Norbert Blüm

Auch die CDU Stadecken-Elsheim trauert um Norbert Blüm. Der am 21. Juli 1935 geborene Rüsselsheimer verstarb am 23. April 2020 in Bonn. Schon mit 15 Jahren trat er in die CDU ein. Vor dem Abitur machte Blüm eine Ausbildung zum Werkzeugmacher bei der Adam Opel AG in seinem Geburtsort. Nach dem Studium war er mehrere Jahre Redakteur bei der Monatszeitschrift der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft. (CDA). Von 1969 bis 2000 saß Blüm im Bundesvorstand der CDU. In den Zeiten 1972 bis 1981 sowie 1983 bis 2002 war er Mitglied des Deutschen Bundestages. Er war der einzige Bundesminister, der während der gesamten Kanzlerschaft von Helmut Kohl dem Kabinett angehörte. Einen besonderen Verdienst erlangte er für die Einführung der Pflegeversich-erung. Seine bekannteste Aussage war wohl: „Die Rente ist sicher.“ Norbert Blüm ist ein Beispiel dafür, dass bloße Parteizugehörigkeit eines Menschen noch nicht viel über ihn aussagt, denn er konnte weder „rechts“ noch „links“ eingeordnet werden. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt allen Angehörigen und Freunden von Norbert Blüm.
Auch wir bewahren ihm ein stilles Andenken.