Geschafft – Kinderarzt kommt!

Vor einigen Jahren wurden auf der Schulstraße mehrere Mehrfamilienhäuser gebaut. Plan war, dass sich ein/e Arzt/Ärztin (bestenfalls Allgemeinmedizin) in einer dieser Wohnung niederlässt. Leider geht das nicht so einfach. Dazu braucht es eine Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) RLP in Mainz. Diese Genehmigung ist abhängig von dem vorhandenen flächen- deckenden Bestand bereits existierender Praxen. Da sich im Umfeld unseres Ortes nach Aussage der KV ausreichende Praxen befänden, gäbe es keine neue Konzession, so die KV. Nach langjährigen Bemühungen ist es unserem Bürgermeister dennoch gelungen, dass sich ein Kinderarzt in den Räumlich- keiten Schulstraße niederlassen wird, obwohl ländliche Regionen wie die unsere nicht zwingend im Fokus der Existenzgründer stehen. Die Einzugsarbeiten laufen bereits, und im Mai wird die Praxis eröffnet werden. Die Parkplatzregelung wurde damals beim Bauantrag und bei der Umsetzung bereits berücksichtigt.
Wir von LiStE freuen uns sehr, dass sich diese Möglichkeit ergibt und bedanken uns bei Thomas Barth herzlich für seinen unermüdlichen Einsatz.

Foto lizenzfrei: https://pixabay.com

Unverständliche Werbemaßnahme

Am Samstagvormittag kam es zu einer für uns von LiStE völlig unverständlichen politischen Werbemaßnahme der ortsansässigen SPD.
Während die Landesregierung RLP klare Verhaltensweisen während der Corona Pandemie vorgibt (https://corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/) baut dieser Ortsverein an einem belebten Ort einen Wahl-Informationsstand auf, an dem von den Wahlhelfern (überwiegend SPD Ratsmitglieder) weder Abstandsregelungen eingehalten wurden, noch die Maskenpflicht konsequent umgesetzt wurde. Darüber hinaus wurden auch vorbeikommende Bürger*innen mitunter umarmt und herzlich begrüßt.
Lassen wir den politischen Aspekt einmal aussen vor. Und gegen Wahlwerbung dieser Art ist grundsätzlich nichts einzuwenden.
In Zeiten der bestehenden Pandemie, in dem wir alle seit Monaten mit einigen sogar harten Einschnitten leben müssen, um den Inzidenzwert so gering wie möglich zu halten, bewerten wir von LiStE dieses Verhalten jedoch als vollkommen unverantwortlich!
Unser Appell an Sie alle:
Halten Sie die AHA-Regeln ein und lassen Sie sich bitte impfen!

lizenzfreis Foto: https://pixabay.com