Archiv für den Monat: Oktober 2015

Mitgliederversammlung wählt Vorstand

DSC_6975
Der Vorstand des CDU Ortsverbandes Stadecken-Elsheim von links:
Roland Schlimmer - Klaus Dietrich - Gerlinde Kersten - Dieter Laukhardt
Erika Doll - Maximilian Bernhart - Harald Lex - Thomas Barth
Waltraud Bauer - Hermann Müller - Michael Paschke 
es fehlt: Christoph Hillenbrand

Im stilvollen Ambiente der Burgscheune in Stadecken-Elsheim hielt der CDU Ortsverband am Donnerstag, dem 22. Okt. 2015 seine Mitgliederversammlung ab. Dabei wurde turnusgemäß der Vorstand gewählt. Nach der Entlastung des bisherigen Vorstands übergab Waltraud Bauer nach 5jähriger Amtszeit das Zepter der Führung an Dieter Laukhardt, der am gleichen Abend auch für seine 25jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt wurde. Erika Doll und Roland Schlimmer wurden als stellvertretende Vorsitzende genauso im Amt bestätigt, wie der Schatzmeister Michael Paschke. Dadurch, das der bisherige Schriftführer Thomas Barth das Bürgermeisteramt übernommen hat, wurde die Position mit Christoph Hillenbrand neu besetzt. Die Beisitzer sind: Waltraud Bauer, Gerlinde Kersten, Maximilian Bernhard, Klaus Dietrich, Harald Lex und Hermann Müller.

siehe auch:
http://www.liste2014.de/leben-in-stadecken-elsheim/ueber-liste/wir-engagieren-uns-fuer-liste-weil/

Im Rechenschaftsbericht des Vorstands wurde vor allem das hervorragende Ergebnis der Kommunalwahl 2014 erwähnt: zwei Sitze mehr im Gemeinderat und erneute Besetzung der Bürgermeisterposition durch die CDU – das dritte Mal in Folge. Die Bundestagsabgeordnete Ursula Groden-Kranich und Dorothea Schäfer als Landtagsmitglied übernahmen dann die weiteren Ehrungen für anwesende langjährige Mitglieder der CDU: Thomas Barth für 20 Jahre, Eva-Maria Richardt-Lex für 25 Jahre und Dr. Hans-Joachim Breter für 35 Jahre CDU Mitgliedschaft. Mit hintergründigen Gesprächen, einer tollen Atmosphäre und leckeren Weinen nahm der Abend seinen gelungenen Verlauf.

Tolle Herbstwanderung

 

20151018_143456

 

Am Sonntag, dem 18. Oktober 2015 hatte LiStE eine Herbstwanderung organisiert. Start war um 14.00 Uhr am Dorfpaltz in Elsheim. Von dort aus ging es zum Babo Häuschen, an dem es eine erste Weinprobe gab. Jörg Krug vom Weingut 11.000 Mägde Mühle erklärte die Geschichte des Babo Häuschens, landläufig auch Trullo genannt. Von dort aus ging es zum Tempelchen, wo uns das Gemeinderatsmitglied Stephan Glöckner Weine aus der kleinsten ortsansässigen Weinlage, dem Elsheim Tempelchen, anbot. Auch er erklärte uns den historischen Hintergrund der Weinlage, des Windhäuser Hofes und des Tempelchens. Über die Quelle Weidenborn ging es zum Adam-Elsheim-Tisch unterhalb des Hiebergs. Dort hatten die Winzer Cramer, Eppelmann und Posthof Doll & Göth neben Worscht, Weck und Woi auch ein kleines Lagerfeuer mit Glühwein bereit gestellt. Denn: es war schon ganz schön frisch. Aber es blieb trocken und so hatten die ca. 30 Wanderer bei toller Stimmung einen wunderbaren Nachmittag mit einem tollen Ausblick.